Quark – Das Wundermittel für mehr Muskeln

Das könnte Dich auch interessieren...

16 Antworten

  1. Andi sagt:

    Was viele meiner Freunde nicht können, aber was unglaublich einfach ist: 250 gr Quark in Wasser auflösen (im Shaker) und trinken und dazu ein paar Mandeln oder ein Stück Obst.
    Die ersten 4 Wochen sind gewöhnungsbedürftig, danach schmeckt es gut. 🙂
    Grüße

  2. Hans sagt:

    2 Bananen zerkleinern, Instant Tee (Pfirsich) Haferflocken (weich) Milch zum aufweichen und 500g Magerquark. Mit einem Stabmixer bearbeiten. Schmeckt wie Süßspeise. Etwa 75g Eiweiß für die Nacht.

    • Patric sagt:

      Ist natürlich eine riesige Portion!

      Ich würde die Hälfte davon nehmen (also 250g Magerquark) und Banane, Haferflocken und Instant Tee müssen je nach Kalorienbedarf angepasst werden. Wenn das passt, dann ist der Tipp topp.

  3. Rainer sagt:

    Danke für die Info …..

    Das in Quark so viele Aminos sind hätte ich nicht gedacht. Da ich fasst jeden Tag ca. 300 gr Quark esse, kann ich locker die teuren Supps weglassen. Den Rest bekomme ich mit Haferbrei, Handkäse, Fleisch und Fisch zusammen.

  4. Lars sagt:

    „Natürlich nicht die Punkte 1 bis 5 gleichzeitig. Spätestens, wenn Kräuter, Gewürze und Beerenobst zusammen kämen, würden auch Bodybuilder auf die Bremse treten:-)“

    Warum denn, wenn ich fragen darf? 😉

  5. Gisa Faller sagt:

    sehr lehrreich und informativ – hat mir sehr geholfen,vorallem die Ernährungstipps Danke

  6. Anonymous sagt:

    Nein da steht ganz deutlich Eiweiss

  7. Laura sagt:

    Kein Mensch der es nicht mag muss Quark essen!

    ABER so geht es perfekt:

    Nimm 500 g Quark, den Saft einer Zitrone, Sucralose oder was anderes zum süßen UND 500 ml stilles Wasser. Einfach rühren bis der Shake fertig ist. LECKER**** (ausser für die, die Zitrone nicht mögen…) – im Sommer noch ein paar Eiswürfel dazu. Für unterwegs? Einfach in eine Kaffefreie Thermokanne damit und fertig :))

  8. Vlad sagt:

    Im Nährwert steht 12g Fett fur Quark, was aber proteine sein sollten. 😉

  9. Stefan sagt:

    Hi,
    um den Geschmack von Quark (mein absoluter Favorit abends vor dem Fernseher) aufzupeppen, empfehle ich einfach ein paar Aromen von MySupps zu besorgen und somit gehen über einen langen Zeitraum verschiedene Geschmäcker….
    (Geht bestimmt auch mit anderen Herstellern

  1. Juni 20, 2014

    […] oder mit aufnehmen. Gleichzeitig sollte man den Eiweißanteil nach oben schrauben (Pute, Hühnchen, Quark, Thunfisch, Eiweißshake) und weitgehend auf “schlechte” Kohlehydrate verzichten. Wenn […]

  2. Juli 11, 2014

    […] gewöhnungsbedürftigen “Wundermittels” sucht, der sollte sich den Artikel “Quark – Das Wundermittel für mehr Muskeln” […]

  3. März 24, 2017

    […] fleißig Fitness Guru Artikel liest, der wird sicher bereits über den Artikel über Mager-Quark gestolpert sein. Dort haben wir gesehen, dass ein hochwertiges Lebensmittel keinesfalls aus fernen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.